Kirsten Arthecker
Vorstand

Ein Zeichen setzen? Und dann auch noch ein buntes und lebensfrohes?Ich bin dabei!

Das Thema Demenz wird gerne tabuisiert, es ist bedrückend und schwer. Es ist nicht nur das Älterwerden, es ist das Vergessen, das uns am meisten ängstigt.
Und wir vergessen, dass es nicht nur die Betroffenen berührt – die Zahl wächst und wächst im Übrigen – sondern, dass es auch die Angehörigen bewegt. Trotz Diagnose, trotz Unsicherheiten und Hürden, es gibt schöne Momente, es gibt Unterstützung und dieses Thema und die Menschen gehören in die Mitte der Gesellschaft!