Jörg Wolter
Vorstand

Oft sind es ähnliche Interessen, welche Menschen zusammenführen. Bei Michael Hagedorn und mir war es die Leidenschaft zur Fotografie.

Auf der Suche nach Fotos für meinen neu gegründeten Pflegedienst Hamburg Care zuhause leben stieß ich im Internet auf die Arbeiten von Michael. Ich kontaktierte ihn, wenig später saßen wir bei einem Tee beisammen und planten mit dem Format „Lebensschätze“ eine erste gemeinsame Veranstaltung.

Die Person Michael Hagedorn und der Verein KONFETTI IM KOPF sind so untrennbar verbunden, dass mir sein Engagement für dieses Herzensprojekt nicht entgehen konnte. Schnell lernte ich mit Bea Krause, Jutta Rath und Ferdinand Borchmann-Welle auch die anderen Ideengeber kennen und unterstützte erst das Team als Pro-Bono-Berater, wurde allerdings spätestens mit der Hamburg-Städtekampagne 2013 ein richtiger KONFETTI. Viele gemeinsame Aktionen und unvergesslichen Erlebnisse folgten. Immer ist es unser Ansatz die motivierende Kraft von Kunst, Kultur und Begegnung zu nutzen, um die breite Öffentlichkeit zu sensibilisieren und dadurch Brücken zu bauen für ein besseres Verständnis für ein Leben mit Demenz. Demenz soll als ein immer größer werdender Teil des öffentlichen Lebens sichtbar werden, seine unterschiedlichen, seine farbigen Facetten zeigen. Betroffene und ihre Angehörige werden in unsere Aktionen immer einbezogen. Für dieses Anliegen engagiere ich mich gerne ehrenamtlich. Im KONFETTI-Vorstand verantworte ich den Finanzbereich.