KONFETTI-Kulturkalender

Eine Geschichte von Inge, Sabine und Herrn Hansen [Story-Telling zur Google-Kampagne].

Inge ist alt und schon ein bisschen tüddelig – wie man hier in Hamburg sagt. Ihre Tochter Sabine betreut die demente Inge und hilft ihr im Alltag. Sabine möchte mit ihrer Mutter Inge gerne öfter unter Menschen sein und sucht in der schönen Stadt Hamburg nach geeigneten Kulturangeboten. Vielleicht ein Musikcafé, Inge liebt Musik und klönt gerne in Gesellschaft bei Kaffee, Kuchen und alten Melodien. Am Dienstagnachmittag haben Inge und Sabine Zeit, sie suchen nach einer Veranstaltung in ihrer Nähe.
Beide schauen in die Tageszeitung und ins regionale Wochenblatt, das Kulturangebot in Hamburg ist sehr groß und vielfältig.  Sabine sucht auch im Internet, aber alle Kulturangebote sind so verstreut, unübersichtlich – und ob diese für die tüddelige Inge überhaupt geeignet sind? So wie Inge geht es vielen, vielen anderen alten Menschen in der kulturreichen Stadt Hamburg. Das Finden von geeigneten kulturellen und künstlerischen Angeboten – gemeinsam für Alt und Jung – ist ein Problem.

Herr Hansen betreibt ein Café mit regelmäßigen Live-Musiknachmittagen. Herr Hansen hat gehört, dass in der schönen Stadt Hamburg immer mehr alte Menschen wie Inge leben, aber nicht an der kulturellen Vielfalt teilhaben. Warum ist das so? Das fragen sich auch viele andere Kulturveranstalter in der Stadt.

Der Hamburger Verein KONFETTI IM KOPF will Inge und Sabine mit dem Musikcafé von Herrn Hansen zusammenbringen. Ein KONFETTI-Kulturkalender für Hamburg muss her. Ein einziger Kalender für die ganze Stadt, wo man aus den vielen, vielen Angeboten das richtige für sich findet.

Uns so funktioniert es:  Sabine sucht im KONFETTI-Kulturkalender ein passendes Musikangebot für ihre Mutter Inge am Dienstagnachmittag. Sie macht eine Vorauswahl nach Wochentag und Uhrzeit, entscheidet sich für Veranstaltungen in ihrer Nähe und versichert sich, dass das Angebot auch für ihre demente Mutter geeignet ist.
Toll! Das Suchergebnis kann sich sehen lassen. Der KONFETTI-Kulturkalender zeigt den Schlagernachmittag im Café-Hansen an, dort wird auch beschrieben, dass Eingang und WC barrierefrei sind und wie Inge und Sabine die Veranstaltung erreichen können: mit dem Auto, mit dem Bus oder zu Fuß.

Dienstagnachmittag, im Café-Hansen, Herr Hansen serviert Inge und Sabine Kaffee und ist froh, dass er seine Musiknachmittage im KONFETTI-Kulturkalender veröffentlichen kann. Auch demenzsensible Angebote anderer Kulturanbieter sind da jetzt zu finden. Das Hamburger Kulturangebot ist groß, bunt und vielfältig – der KONFETTI-Kulturkalender sorgt dafür, dass in Zukunft mehr alte Menschen wie Inge daran teilhaben können.


Der KONFETTI-Kulturkalender gewann die Google Impact Challenge 2016.

Frühjahr 2017: Der Kulturkalender startet durch